abbild

Abbild

 

Da ist ein Herz in meinem Herz,

Tief gebannt, doch ist es frei.

 

Ein Abbild, Dein Ebenbild.

Das in mir

Durch Dich

Mit mir ist.

 

Ich seh' Dich nicht,

Ich hör' Dich nicht,

Doch bist Du da und rufst zu mir.

 

Das Herz in mir ein jeder sieht.

Sichtbar, Hörbar, Allzeit dort.

Und bin ich schwach vom Tag einmal,

Es schlägt für mein Herz,

Macht mich ganz,

 

Ich seh' Dich in mir,

Weite Arme,

Pure Kraft von Dir für mich.

 

Da ist ein Mann in meinem Herz,

Tiefer als ich jemals dachte.

Ein Abbild, Dein Ebenbild,

Dass stark mir ist

Durch mich

Für Dich.

 

So trägst Du mich.

 

Der Tag kann kommen.

 

winter

11.2.07 19:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de